Landesmeisterschaft ARC4 2018 ÖAMF

Termin: 26.08.2018, 09:00 Uhr (Ersatztemin 02.09.)

Ort       : MFC Triestingtal (vormals MBC Enzesfeld)

Im nachlassenden Regen konnte immerhin 6 Starter die ARC 4 LM NÖ beim MFC Triestingtal in Enzesfeld ausfliegen.  

von links nach rechts: 3. Rang Peter ABLEITINGER,  1. Rang und LM NÖ ARC4 Franz TENNER, 2. Rang Walter ITZE

12. Alfred Prax Gedenkfliegen ÖAMF

Termin:  22.07.2018

Ort       :  Airfield Spitzerberg

Das leider als labil angekündigte Wetter verschreckte offenbar viele mögliche Teilnehmer. Somit konnten nur 5 Starter den reinrassigem Hangflug am Airfield Spitzerberg geniessen und ein Max nach dem anderen einfliegen. 

von links nach rechts: 2. Rang Fritz MANG,  1. Rang Reinhard MANG, 3. Rang Friedl PINZOLITSCH, ÖAMF Obmann Raimund STEURER

Landesmeisterschaft ARC1 2018 ÖAMF

Termin:  27.05.2018

Ort       :  MFC Wiener Neustadt

von links nach rechts: 2. Rudolf PODIVIN (MBC Günselsdorf), 1. Albert NOVOTNY (MBG Königsbrunn), 3. Walter VOLLNHOFER (MBC Günselsdorf)

11. Werner Striberny Gedenkfliegen ÖAMF

Termin:   06.05.2018

Ort:         MBC Günseldorf

Bei sonnigem  Wetter fanden 11 Teilnehmer den Weg nach Günselsdorf zum ersten Antikbewerb des ÖAMF in 2018. Trotz des starken Windes gab es wenig Aussenlandungen und keinen Bruch. Die Teilnehmer zeigten Ergeiz und flogen in vier Durchgängen gegen den Wind an. Als Entlohnung verwöhnte die Gastfreundschaft und gewohnt gute Küche des MBC Günselsdorf.

von links nach rechts: 11. Rang ÖAMF Kassier Wolfgang DORNER, 8. Rang ÖAMF Obmann Raimund STEURER, 2. Walter VOLLNHOFER (MBC Günselsdorf), 1. Rudolf PODIVIN (MBC Günselsdorf), 3. Wilfried SPORER (MFC Wr. Neustadt), 4. Rang ÖAMF Schriftführer Christian BRANDTNER

Generalversammlung 2018 am 4. Februar 2018

Die Generalversammlung 2018 fand im Gasthaus zum den zwei Löwen in St. Veit a.d. Tr. statt. Es waren 20 Mitglieder anwesend, darunter BSL Hr. Wolfgang Pretz und Alt-BSL Hr. Manfred Stocker als Ehrengäste.

Im Rahmen der Tagesordnung wurde auch der bisherige Vorstand einstimmig für weitere zwei Jahre als Vorstand gewählt.

Nach dem offiziellen Ende der Generalversammlung klang der Nachmittag mit viel Fachsimpelei und alten Geschichten aus.

Obmann Raimund STEURER beim Jahresbericht 2018